Literatur im Schloss – Open-Air-Sommerfestival im Klanggarten Katja Riemann geht auf „Projektreisen“ durch die ganze Welt

Symbol für Lesungen und Vorträge
Residenzschloss Mergentheim
Lesung & Vortrag
Referent: Katja Riemann
Termin: Donnerstag, 26.08.2021, 20:00

Zum zweiten Mal veranstaltet „Literatur im Schloss“ – also Residenzschloss, Buchhandlung Moritz und Lux sowie Ulrich Rüdenauer – zusammen mit der Kurverwaltung und der Stadt Bad Mergentheim ein Open-Air-Sommerfestival im Klanggarten des Kurparks – unter Einhaltung aller dann notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Diesmal ist das Festival verteilt über den ganzen Sommer. Acht Frauen. Sieben Lesungen. Sieben wunderbare Autorinnen. Sieben grandiose neue Bücher. Und darunter: ein Mann, allerdings bereits tot (es handelt sich um Gustave Flaubert). 
Moderiert werden die Veranstaltungen im Klanggarten des Kurparks von Beatrice Faßbender – Übersetzerin, Redakteurin, Hörfunkautorin, Lektorin und vielen Besuchern von „Literatur im Schloss“ als Moderatorin wohlbekannt.

Katja Riemann ist seit 20 Jahren in der Welt unterwegs, sie ist vor Ort, sie schaut hin. Sie beschreibt die Arbeit von Nicht-Regierungsorganisationen und erzählt von Menschen, die sie bewundert, weil sie etwas bewegen. Über Jahre hat Katja Riemann die Arbeit von Molly Melching, der Gründerin von „Tostan“ beobachtet, die senegalesische Dorfgemeinschaften über Mädchenbeschneidung aufklärt. An der Seite von Friedensnobelpreisträger Dr. Mukwege und dem Arzt und Aktivisten Dr. Lusi hat sie sich ein Bild machen können über Vergewaltigung als Kriegsinstrument im Ostkongo. „Drogen kann man nur einmal verkaufen, Menschen mehrmals“, berichtet sie aus Nepal, wo die Töchter der Familien der Kamalari als Dienstmädchen von Menschenhändlern nach Katmandu verkauft werden. Und schließlich findet Katja Riemann ihre eigene Geschichte im Libanon, wo ihr Vater lange gelebt und unterrichtet hat. Katja Riemanns Berichte machen Hoffnung, ihre Hingabe ist ansteckend, ihr Humor mitreißend. Sie zeigt, dass Veränderung möglich ist.

Katja Riemann ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen. Seit dem Jahr 2000 ist sie UNICEF-Botschafterin, sie unterstützt Amnesty International und engagiert sich für eine offene Gesellschaft und Menschenrechte, besonders für die Verbesserung der Rechte von Mädchen und Frauen. Für ihr Engagement erhielt sie 2010 das Bundesverdienstkreuz am Band und 2016 den Bad Iburger Courage-Preis. Ihr Buch „Jeder hat. Niemand darf. Projektreisen“ erschien 2020 im Fischer Verlag.

Service

Adresse

Residenzschloss Mergentheim
Schloß 16
97980 Bad Mergentheim

Kartenverkauf

Der Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Moritz und Lux und bei www.reservix.de​​​​​​​ startet im Mai.

Preis

Pro Person 18,00 €

Hinweis

Weitere Informationen unter Literatur im Schloss.

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.