ÜBER 800 JAHRE ORDENSGESCHICHTE Radfahren und Wandern

Auf der Fahrt durchs Taubertal ist das Residenzschloss Mergentheim ein attraktives Ausflugsziel für Radler. Hier entdecken Sie die über 825-jährige Geschichte des Deutschen Ordens. Der angrenzende Schlosspark lädt zum Verweilen ein.

Radfahren

Residenzschloss Mergentheim, Spindel in der Wendeltreppe

Die Spindel der Berwart-Treppe windet sich nach oben.

DURCHS TAUBERTAL ZUM DEUTSCHORDENSMUSEUM

Die eigens für die hohenlohischen Schlösser entworfene Rundtour „Oh du liebliches Taubertal“ führt auch am Residenzschloss Mergentheim vorbei. Die Residenz des Deutschen Ordens ist außerdem eine bedeutende Sehenswürdigkeit auf der Radtour „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“. Im freien Rundgang können Gäste die Geschichte des Deutschen Ordens in ihrem eigenen Tempo entdecken.

Residenzschloss Mergentheim, Besucher am Schloss

Besucher kommen am Residenzschloss an.

IHR SCHLOSSBESUCH MIT DEM RAD

Derzeit werden im Innenhof E-Bike-Ladebügel gebaut. Alle unsere Monumente sind außerdem mit Reparaturkits und Überziehern für Klickpedalschuhe ausgestattet.

Informationen zur Anfahrt

Wandern

Residenzschloss Mergentheim, Wanderer am Schloss

Zum Residenzschloss lässt es sich gut wandern.

WANDERN RUND UM BAD MERGENTHEIM

Die idyllische Landschaft im Taubertal bietet eine wunderschöne Umgebung zum Wandern. Zahlreiche Wanderwege führen durch Bad Mergentheim. So kann man sich die Geschichte des Deutschen Ordens auch auf einer Themenroute erwandern. Auf dem Jakobsweg Main-Taubertal kommt man durch den Schlosspark direkt zum Residenzschloss Mergentheim.

Einer der beliebtesten Wanderwege der Region ist der Panoramaweg, dessen zweite Etappe durch die malerische Natur nach Bad Mergentheim führt. Auch die Rundwanderung LT 17 – „Kur und Wein“ verspricht eine tolle Aussicht.