THEMENFÜHRUNGEN IN MERGENTHEIM, GRÜNSFELDHAUSEN UND GAMBURG LANDPARTIE ZU DEN KREUZFAHRERN

Symbol für Veranstaltungen
Residenzschloss Mergentheim
Veranstaltung
Termin: Sonntag, 19.09.2021, 10:30
Dauer: 6,5 Stunden

Die heutige Kulturregion Tauberfranken wurde im Hochmittelalter durch ein außerordentlich lebendiges Adelsnetzwerk verschiedener „Tauber-Herren“ nachhaltig geprägt. 1219 schenkten die drei Brüder Heinrich, Andreas und Friedrich von Hohenlohe nach ihrer Rückkehr vom Kreuzzug ihre Befestigung in Mergentheim dem neugegründeten Deutschen Orden. Aus dieser Burg entwickelte sich im Lauf der Jahrhunderte das Residenzschloss, das für knapp 300 Jahre als Hauptsitz des Hoch- und Deutschmeisters des Deutschen Ordens diente. Im selben Jahr 1219 starb der Edelfreie Beringer von Gamburg, der in dem von ihm aufwändig errichteten Saalbau seiner Burg die einzigartigen „Barbarossa-Fresken“ als persönliche Erlebniserzählung seines Kreuzzugs mit dem Stauferkaiser anfertigen ließ. Sie gelten heute als älteste weltliche Wandmalereien nördlich der Alpen und die einzig erhaltenen Original-Ausmalungen eines Rittersaales überhaupt. In Grünsfeldhausen errichtete um 1200 wiederum Beringers Vetter Sigebodo von Zimmern in Gedenken an seinen auf demselben Kreuzzug verstorbenen Vater die Achatiuskapelle, deren Oktogonform auf den Felsendom in Jerusalem verweist. Sie wurde später Vorbild für die Reihe der nachfolgend erbauten tauberfränkischen Oktogonkapellen.

Die „Landpartie zu den Kreuzfahrern – auf den Spuren der Romanik im Taubertal" lädt ein, diese Orte der Reihe nach zu besuchen und dort an einer eigens eingerichteten Führung teilzunehmen.

Service

Adresse

Residenzschloss Mergentheim
Schloß 16
97980 Bad Mergentheim

Information und Anmeldung

Besucherzentrum
Telefon +49(0)79 31. 123 06 0
Telefax +49(0)79 31. 123 06 640
info@schloss-mergentheim.de

Treffpunkt

Schlosskasse

Dauer

10.30 Uhr: Sonderführung „Mergentheim – Hauskommende der Hohenlohe“
anschließend Möglichkeit zum Mittagessen in der Stadt

14 Uhr: Sonderführung durch die Achatiuskapelle Grünsfeldhausen

15.30 Uhr: Sonderführung durch Burg und Burgpark Gamburg
anschließend Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Burgcafé

Wegweiser (PDF)

Teilnehmerzahl

maximal 20 Personen

Preis

Residenzschloss Mergentheim:
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

Achatiuskapelle:
kostenfrei

Burg und Burgpark Gamburg:
pro Person 5,00 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.